+++ Ihre Politik kostet Menschenleben! Martin Sichert – AfD-Fraktion im Bundestag +++

Frau Präsidentin, meine Damen und Herren,

schon vor über einem Jahr hat die Bundesregierung für 400 Millionen Euro Antikörper-Medikamente gekauft, die schwere Verläufe bei Corona verhindern können. Obwohl diese Medikamente nur dann ihre volle Wirkung entfalten, wenn man sie kurz nach der Infektion nimmt, werden sie vielen Menschen bis heute verwehrt, weil sie geimpft sind oder keiner Risikogruppe angehören. Das ist ein riesiger Skandal, denn geimpft wird an nahezu jeder Straßenecke, aber Betroffenen werden wirksame Medikamente verwehrt. Gäbe es einen Test, der ab dem ersten Tag der Infektion die Schwere des Verlaufs einer Corona- Infektion prognostizieren könnte, könnte man die Medikamente zielgerichtet einsetzen.

Schwere Verläufe und Todesfälle könnten so im Vorfeld verhindert werden. Sämtliche Maßnahmen wie 2G, die Spaltung der Gesellschaft durch die Impfpflicht, die massiven Grundrechtseinschränkungen, all das würde seine Grundlage mit solch einem Test verlieren. Selbst die Ängstlichsten könnten zur Normalität zurückkehren, denn Corona hätte den Schrecken verloren. Klingt wunderbar, nicht wahr? Es kommt noch besser: solch einen Test gibt es. Die Proteomanalyse kann mittels Urintest die Schwere des Verlaufs einer Coronainfektion ab dem ersten Tag der Infektion vorhersagen. Seit über einem Jahr ist solch ein Test in Deutschland bereits zugelassen.

Seit über einem Jahr könnte er eingesetzt und mit der Nutzung des Tests und der Medikamente Corona beendet werden. Wir könnten schon seit einem Jahr wieder Normalität haben. Die Bundesregierung weiß das, sie hat die Entwicklung in Auftrag gegeben und die ganzen Studien zu diesem Test finanziert. Trotzdem hat sie sich bewusst gegen den Einsatz des Tests entschieden. Anstatt alles zu unternehmen um die Gesundheit der Bevölkerung zu schützen und Corona zu beenden, hieß es immer nur Impfen Impfen Impfen.

Dabei beweist Bremen als Bundesland mit der höchsten Impfquote und zugleich der höchsten Hospitalisierungsinzidenz, dass die Impfung kein Weg aus Corona ist. Zahllose Menschen mussten einen schweren Verlauf erleiden, weil die Bundesregierung bis heute bewusst auf den Einsatz des Tests verzichtet. Ihre Politik kostet Menschenleben! Unfassbar, dass man solch einen echten Gamechanger nicht einsetzt, nur weil er nicht ins Konzept des Impfens passt.

Es wird höchste Zeit, dass sich das ändert. Jedem Bürger der sich infiziert sollte solch ein Test angeboten werden und Medikamente sollten flächendeckend zur Verfügung gestellt werden. Verhindern wir die schweren Verläufe bevor sie entstehen. Das ist sinnvoller und weit milder als alle paar Monate Hundert Prozent der Bevölkerung zu impfen. Statt wirksam die Gesundheit der Menschen zu schützen, wurde mit willkürlichen Maßnahmen Chaos gestiftet. Letzte Sitzungswoche haben Sie alle gegen die Stimmen der AfD eine Webseite dazu ermächtigt, über elementare Freiheitsrechte der Menschen zu entscheiden. Über Nacht wurde der Genesenenstatus auf drei Monate verkürzt und den mit Johnson und Johnson Geimpften wurde der Geimpftenstatus aberkannt.

Über Nacht verloren Millionen elementare Freiheitsrechte. Väter durften nicht mehr bei der Geburt des Kindes dabei sein, Arbeitnehmer an 2G Arbeitsplätzen plötzlich nicht mehr arbeiten.

So geht es nicht!

Meine Damen und Herren, setzen wir Tests und Medikamente ein. Kehren wir wie Spanien, Schweden, Dänemark und Großbritannien zurück zu normalem Leben und sorgen wir dafür, dass nie wieder eine Webseite über die Bürgerrechte von Millionen Menschen entscheidet.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.